Die ETA für das Vereinigte Königreich befindet sich derzeit in der Entwicklung. Die Fragen auf dem britischen ETA-Antragsformular ähneln denen für bestehende eVisa oder Online-Reisegenehmigungen wie das amerikanische ESTA, kanadische eTA, europäische ETIAS und australische ETA. Jeder ETA-berechtigte Reisende muss unabhängig vom Alter einen ETA-Antrag für das Vereinigte Königreich ausfüllen.

Sobald die Anwendung aktiv ist, werden die folgenden Informationen benötigt:

Persönliche Informationen

  • Vorname – Sonderzeichen sind zulässig, doch sollten die Bewerber darauf vorbereitet sein, Buchstaben des englischen Alphabets zu verwenden. Bewerber, die keinen Nachnamen haben, können „LNU“ für „Nachname unbekannt“ eingeben.
  • Zweiter Vorname (fakultativ) – Bewerber, die keinen zweiten Vornamen haben, müssen dieses Feld nicht ausfüllen.
  • Nachname – Bewerber, die keinen Nachnamen haben, sollten das Feld leer lassen oder „FNU“ für „Vorname unbekannt“ eingeben.
  • Geburtsdatum – Das Datum, an dem der Antragsteller geboren wurde.
  • Geschlecht – Die Bewerber haben die Wahl zwischen männlich, weiblich und anderen.

Informationen zum Reisepass

  • Land der Staatsangehörigkeit – Der Reisepass des Landes, das der Reisende für den ETA-Antrag im Vereinigten Königreich verwendet.
  • Passnummer – Die Nummer des Reisepasses, der für die Einreise in das Vereinigte Königreich und für den ETA-Antrag verwendet wird.
  • Ausstellungsdatum des Reisepasses – Das Datum, an dem der Reisepass für den Antragsteller ausgestellt wurde.
  • Ablaufdatum des Reisepasses – Das Datum, an dem der Reisepass abläuft.
  • Andere Nationalitäten oder Staatsangehörigkeiten – Angaben zu anderen Pässen oder Staatsangehörigkeiten des Antragstellers. Wahrscheinlich wird die Angabe der Passnummern, der nationalen ID-Nummern sowie des Ausstellungs- und/oder Ablaufdatums verlangt.

Kontaktinformationen

  • Wohnadresse – Wohnadresse, Stadt, Land und Postleitzahl (falls zutreffend) des Antragstellers.
  • E-Mail-Adresse – Die E-Mail-Adresse des Antragstellers oder der Person, die sich für den Antragsteller bewirbt, z. B. ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter, der sich im Namen eines Kindes bewirbt.
  • Telefon- oder Handynummer – Die Telefon- oder Handynummer des Antragstellers oder der Person, die den Antrag für den Antragsteller stellt, z. B. eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten, der den Antrag im Namen eines Kindes stellt.

Informationen zur Arbeit

  • Name des Arbeitgebers – Falls beschäftigt, der Name des Arbeitgebers des Antragstellers.
  • Adresse des Arbeitgebers – Die Adresse des Arbeitgebers des Antragstellers.
  • E-Mail des Arbeitgebers – Die E-Mail-Adresse des Arbeitgebers des Bewerbers.
  • Telefonnummer des Arbeitgebers – Die Handy- oder Telefonnummer und die Landesvorwahl des Arbeitgebers des Antragstellers.

Fragen zur Zuschussfähigkeit

  • Frühere Einwanderungsgeschichte – Dazu gehören Einzelheiten über frühere Grenzübertritte oder Visumverweigerungen
  • Strafrechtliche Vorgeschichte – Dazu können kleinere oder größere Straftaten gehören, sowohl gewalttätige als auch nicht gewalttätige.
  • Drogenbesitz oder -konsum in der Vergangenheit – Die Bewerber sollten bereit sein, Fragen zu ihrem Drogenkonsum und/oder ihrer Drogenvergangenheit zu beantworten.
  • Terroristische Aktivitäten und Abgaben – Die Fragen beziehen sich auf Mitgliedschaften, Aktivitäten oder Abgaben im Zusammenhang mit terroristischen Vereinigungen.
  • Fragen zur Gesundheit – Die Fragen können frühere oder bestehende Infektionen, Impfungen oder andere Immunisierungen betreffen.

Zahlungsinformationen

  • Zahlung – Für die Bearbeitung eines ETA-Antrags für das Vereinigte Königreich müssen Zahlungen per Lastschrift oder Kreditkarte online eingereicht werden. Ohne Zahlung kann ein Antrag weder bearbeitet noch für die Reise ins Vereinigte Königreich genehmigt werden.

Verarbeitung

Es wird erwartet, dass die meisten ETA-Anträge nach ihrer Einreichung innerhalb weniger Tage bearbeitet werden. Die Antragsteller sollten daher entsprechend planen und sich einige Tage vor ihrer Reise ins Vereinigte Königreich bewerben.