Die britische ETA für bulgarische Staatsbürger: Was Sie wissen müssen

Wenn das neue ETA-System in Kraft tritt, wird es die Einreise in das Vereinigte Königreich für viele Besucher, darunter auch bulgarische Staatsbürger, verändern. Ab 2024 müssen Bulgaren die ETA beantragen, bevor sie in das Land einreisen können. In diesem Leitfaden wird die ETA-Regelung erläutert, wie sie funktioniert, wie man sie beantragt und welche Auswirkungen sie auf Bulgaren hat, die in das Vereinigte Königreich reisen möchten.

Was ist die britische ETA für bulgarische Staatsbürger?

Das ETA, das für Electronic Travel Authorisation steht, basiert auf ähnlichen Programmen, die bereits in anderen Ländern existieren. Es orientiert sich insbesondere an der kanadischen ETA und der US-amerikanischen ESTA. Die ETA soll der britischen Regierung eine bessere Kontrolle über die in das Land kommenden Personen ermöglichen und das Aussortieren von Sicherheitsrisiken erleichtern. Sie ist Bestandteil einer größeren Initiative zur Digitalisierung der Grenzen des Vereinigten Königreichs.

Bulgarische Staatsbürger benötigen kein Visum, um für einen kurzen Zeitraum in das Vereinigte Königreich zu reisen. Dies wird sich nicht ändern: Das ETA ist kein Visum und hat ein viel einfacheres, schnelleres Antragsverfahren. Er dient als digitaler Reiseausweis. Wenn einem Reisenden eine britische ETA für bulgarische Staatsbürger ausgestellt wird, erhält er die Erlaubnis, in das Vereinigte Königreich einzureisen.

Wie wirkt sich die ETA auf bulgarische Reisende aus?

Das Vereinigte Königreich hat eine Liste von 92 Ländern, die an seinen Programmen zur Befreiung von der Visumpflicht teilnehmen. Die Bürger dieser Länder benötigen kein Visum für die Einreise in das Vereinigte Königreich. Sie sind die Reisenden, die die ETA beantragen müssen, wenn die neue Regelung in Kraft tritt. Als EU-Mitgliedstaat steht Bulgarien auf der Liste.

Einige Bulgaren benötigen ein Visum für das Vereinigte Königreich, darunter alle, die sich dort länger als sechs Monate aufhalten oder dauerhaft dort leben wollen. Außerdem müssen alle Bulgaren, die im Vereinigten Königreich arbeiten wollen – auch wenn sie nur vorübergehend dort bleiben wollen – ein Visum beantragen. Das Verfahren zur Beantragung eines Visums ist vom ETA-Verfahren getrennt.

Bulgaren, die sich weniger als sechs Monate im Vereinigten Königreich aufhalten wollen, benötigen kein Visum, sondern eine genehmigte ETA. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Bulgaren für eine Reise ins Vereinigte Königreich entscheiden, und die Beantragung einer ETA wird nun ein Teil des Verfahrens sein. Diese Gründe können die folgenden sein:

– Tourismus
– Geschäftsreisen
– Kurzfristige Kurse oder Studienprogramme
– Besuche bei Freunden und Familie
– Medizinische Behandlung

Beantragung der britischen ETA für bulgarische Staatsbürger

Derzeit sind einige Informationen über das kommende ETA-System veröffentlicht worden. Diese Informationen können sich noch ändern, wenn das Programm fertiggestellt ist. Sie vermittelt den Reisenden eine Vorstellung davon, was sie erwarten können, wenn das ETA-System vollständig eingeführt ist.

Das ETA-Antragsformular ist ein Online-Formular. Die Reisenden können sich nicht auf andere Weise bewerben, da die ETA Teil eines vollständig digitalen Systems ist.

Den Antragstellern wird empfohlen, sich vor der Reise mit der Liste der Anforderungen für die ETA vertraut zu machen. Dies wird ihnen helfen, sich auf das Antragsformular vorzubereiten und sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie brauchen. Zu den Anforderungen des ETA-Programms gehören unter anderem die folgenden:

– Ein gültiger biometrischer Reisepass aus einem Land, das auf der Liste der förderfähigen Länder steht. Bulgarien steht auf dieser Liste.
– Ein aktuelles digitales Passfoto.
– Persönliche Informationen – dazu gehören Daten wie Geburtsdatum, Beschäftigungsinformationen, Kontaktangaben usw.
– Der Grund für den Besuch des Reisenden im Vereinigten Königreich.
– Einige Details über die geplante Reise ins Vereinigte Königreich, z. B. die Adresse während des Aufenthalts im Land.
– Zahlung der ETA-Anmeldegebühr.

Zusätzlich zu diesen persönlichen Informationen müssen die Bewerber angeben, ob sie vorbestraft sind, ob sie jemals Mitglied einer verbotenen Gruppe oder Organisation waren und ob sie in der Vergangenheit Einwanderungsdelikte begangen haben. Diese Daten werden verwendet, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu ermitteln. Reisenden, die eine Gefahr für das Vereinigte Königreich darstellen, wird ihr ETA-Antrag verweigert.

Bearbeitung der britischen ETA für bulgarische Staatsbürger

Bei der Beantragung einer ETA müssen die Antragsteller eine nicht erstattungsfähige Gebühr entrichten. Die Gebühr kann online entrichtet werden und muss vollständig bezahlt werden, bevor der Antrag bearbeitet werden kann.

Es wird erwartet, dass die Bearbeitung der ETA bis zu 72 Stunden dauert. Reisende sollten diese Bearbeitungszeit bei der Planung ihrer Reise in das Vereinigte Königreich einkalkulieren. Die Beförderungsunternehmen werden wahrscheinlich eine genehmigte ETA zur Bedingung für die Beförderung machen. Dies bedeutet, dass ein Passagier, der am Abflughafen keine britische ETA für bulgarische Staatsbürger vorweisen kann, nicht reisen darf.

Bei der Einreise in das Vereinigte Königreich und bei der Grenzkontrolle müssen die Reisenden ihre ETA erneut vorzeigen. Reisende, die mit anderen Verkehrsmitteln in das Vereinigte Königreich einreisen, z. B. durch den Kanaltunnel aus Frankreich, müssen ebenfalls eine ETA vorweisen, bevor sie in das Land einreisen dürfen. Reisende, deren ETA-Antrag abgelehnt wird, können gegen die Entscheidung Widerspruch einlegen. Wenn sie keinen Erfolg haben, können sie möglicherweise ein Visum für die Einreise in das Vereinigte Königreich beantragen, aber das ist ein längerer und komplizierterer Prozess.

Reisen mit der britischen ETA für bulgarische Staatsbürger

Sobald einem Bulgaren eine ETA ausgestellt wurde, kann er sich frei im Vereinigten Königreich bewegen. Es gibt keine Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zwischen England, Schottland, Wales und Nordirland, d. h. Besucher können sich zwischen diesen vier Ländern frei bewegen. Bulgarischen Reisenden wird empfohlen, die Seite mit den häufig gestellten Fragen (FAQ) zum britischen ETA zu lesen, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

Bulgaren im Vereinigten Königreich

Da etwa 100 000 Bulgaren im Vereinigten Königreich leben, kommen viele Bulgaren in das Land, um Freunde und Familienmitglieder zu besuchen, die sich dort niedergelassen haben. Die größte bulgarische Gemeinschaft im Vereinigten Königreich ist in der Hauptstadt London ansässig, die auch das beliebteste Ziel für Touristen ist. Neben dem Besuch von Freunden und Familie kommen bulgarische Reisende ins Vereinigte Königreich, um zu studieren oder einfach nur einen Kurzurlaub zu genießen.