Die britische ETA für finnische Staatsbürger: Ein vollständiger Leitfaden

Wenn Sie planen, das Vereinigte Königreich nach 2024 zu besuchen, sollten Sie sich über das neue ETA-System des Vereinigten Königreichs informieren. Im Rahmen dieser neuen Regelung müssen alle Staatsangehörigen, die derzeit kein Visum für den Besuch des Vereinigten Königreichs benötigen, einschließlich der Finnen, vor ihrer Reise eine ETA beantragen. Ohne diese ETA ist die Einreise in das Vereinigte Königreich verboten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie das System funktioniert und wie Sie eine ETA für finnische Staatsbürger beantragen.

Wie hoch ist die ETA für finnische Staatsangehörige im Vereinigten Königreich?

Das neue ETA-System des Vereinigten Königreichs wird bis 2024 voll einsatzfähig sein. Eine ETA, d. h. eine elektronische Reisegenehmigung, ist eine neue Genehmigungsregelung, die wie eine Befreiung von der Visumpflicht funktioniert. Die Grundsätze des Systems dürften denjenigen vertraut sein, die schon einmal in die USA gereist sind, wo es ein ähnliches ESTA-System (Electronic System for Travel Authorization) gibt. Auch die EU, einschließlich Finnland, verfügt über ein eigenes ESTA-System (Europäisches Reiseinformations- und -genehmigungssystem) für visumfreie Besucher aus Nicht-EU-Ländern.

In dem Bestreben, die Sicherheit zu erhöhen und das Einreiseverfahren an den Grenzen vollständig zu digitalisieren, wurde das ETA-System des Vereinigten Königreichs als Teil eines neuen Gesetzes über Staatsangehörigkeit und Grenzen angekündigt. Für finnische Besucher kommt ein zusätzlicher Online-Schritt in Form eines digitalen Antrags auf „Reiseerlaubnis“ hinzu.

Diese neue ETA-Regelung betrifft die Finnen neben 91 anderen Ländern, darunter alle EU-Staaten mit Ausnahme der Republik Irland. Betroffen sind Länder, die für einen Kurzaufenthalt von höchstens 6 Monaten im Vereinigten Königreich kein Visum benötigen. Dies gilt für touristische und geschäftliche Reisen, aber auch für Familientreffen, die Einschreibung in eine Schule oder medizinische Behandlungen. All dies sind triftige Gründe für die Einreise in das Vereinigte Königreich mit einer ETA.

Wie wird sich das neue ETA-System auf finnische Bürger auswirken?

Die neue britische ETA ist ein zusätzlicher Schritt im Reiseprozess. Finnen können nicht mehr einfach mit einem Reisepass in das Vereinigte Königreich einreisen; sie müssen sich vor ihrer Ankunft auf eine ETA vorbereiten und eine solche erhalten. Damit ändert sich die allgemeine Freizügigkeit, die den Finnen einst gewährt wurde. Kurz gesagt, finnische Bürger können nicht mehr so einfach in das Vereinigte Königreich einreisen, wie sie in der EU reisen können.

Finnen benötigen nach wie vor kein Visum für die Einreise in das Vereinigte Königreich. Sie dürfen das Land für bis zu 180 Tage pro Reise besuchen. Für Aufenthalte, die länger als 180 Tage dauern, sowie für Finnen, die eine Beschäftigung im Vereinigten Königreich aufnehmen, ist ein Visum erforderlich. Während für Kurzaufenthalte kein Visum beantragt werden muss, ist für finnische Staatsbürger eine ETA für das Vereinigte Königreich erforderlich. Ohne ETA dürfen die Finnen nicht in das Vereinigte Königreich einreisen.

Der ETA-Antrag ist ein Online-Verfahren, das schnell und bequem sein soll. Es sind keine physischen Dokumente oder persönliche Besuche im Konsulat erforderlich, wie unten beschrieben.

Beantragung einer britischen ETA für finnische Staatsbürger

Das ETA-System ist zwar noch nicht fertiggestellt, aber die Grundlagen sind bekannt. Erstens wurde bekannt gegeben, dass alle 92 derzeit visumfreien Länder, darunter auch Finnland, für eine ETA in Frage kommen. Eine vollständige Liste der Anforderungen ist ebenfalls veröffentlicht worden. Dies kann sich im Laufe des Probejahres der ETA noch ändern, bietet aber einen guten Überblick über das, was während des Bewerbungsverfahrens zu erwarten ist.

Finnische Staatsangehörige müssen eine ETA online über das offizielle britische Portal beantragen. Dieses System ist so konzipiert, dass es vollständig digital ist und keine Dokumente auf Papier oder per Post verschickt werden müssen. Es ist auch nicht notwendig, ein Konsulat, eine Botschaft oder eine Visastelle aufzusuchen, wenn Sie das Vereinigte Königreich besuchen. Der Antragsteller sollte beim Ausfüllen des Online-Formulars Folgendes zur Hand haben:

– Ein gültiger biometrischer Reisepass, ausgestellt von einem berechtigten Land, wie z. B. Finnland.
– Ein aktuelles digitales Passfoto.
– Angaben zur Person, einschließlich vollständiger Name(n), Geburtsdatum, Beruf und Kontaktdaten.
– Der Zweck und die Einzelheiten der Reisevorbereitungen innerhalb des Vereinigten Königreichs.
– Eine Kredit- oder Debitkarte zur Bezahlung der ETA-Antragsgebühr.

Finnische Bewerber müssen außerdem ein Offenlegungsformular ausfüllen, in dem bestätigt wird, dass der Bewerber keine Vorstrafen, Einwanderungsdelikte oder Zugehörigkeit zu einer verbotenen Gruppe hat. Solche Sicherheitsfragen müssen wegen des Risikos einer künftigen Strafverfolgung genau beantwortet werden. Stellt ein Antragsteller ein Risiko für die Sicherheit des Vereinigten Königreichs dar, wird ihm die Einreise verweigert. Für Personen mit einer kriminellen Vergangenheit wird oft ein normales Visum anstelle eines ETA verlangt.

Bearbeitung der britischen ETA für finnische Staatsbürger

Die ETA-Anwendung selbst ist kurz und dauert nicht länger als 10 Minuten. Nach der Einreichung und der Zahlung der Gebühr kann die Bearbeitung jedoch bis zu 72 Stunden dauern. Das Vereinigte Königreich ist bestrebt, die Bearbeitungszeiten kurz zu halten, doch kann es zu Verzögerungen kommen. Dies geschieht auf elektronischem Wege mit einer E-Mail, die den Erfolg des Bewerbers bestätigt.

Da die mögliche Bearbeitungszeit 72 Stunden beträgt, müssen finnische Antragsteller sicherstellen, dass sie ihren Antrag rechtzeitig vor dem geplanten Reisetermin stellen. Da eine ETA nun zwingend vorgeschrieben ist, kann einem Antragsteller die Einreise in das Land verweigert werden, wenn er die Genehmigung nicht rechtzeitig beantragt. Wenn eine ETA abgelehnt wird, wird es voraussichtlich ein Berufungsverfahren geben. Der Antragsteller kann stattdessen aufgefordert werden, ein Visum zu beantragen, insbesondere wenn er bestimmte Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt.

Finnen können von jedem Ort aus eine ETA beantragen, unabhängig davon, wie sie in das Vereinigte Königreich einreisen wollen. Finnen, die durch Europa reisen und z. B. über Frankreich einreisen, müssen an der Grenze zum Ärmelkanal eine gültige ETA vorlegen. Dieser muss nicht in Finnland absolviert werden, sondern kann auch in Frankreich oder an einem anderen Ort erfolgen, wenn Sie durch Europa reisen.

Unabhängig davon, wie der Antragsteller in das Vereinigte Königreich einreist, muss eine genehmigte ETA an der Grenze und manchmal auch im Land der Ausreise vorgelegt werden. Von den Direktbeförderern wird erwartet, dass sie ihre Fluggäste überprüfen, um sicherzustellen, dass sie im Besitz einer gültigen ETA sind. Die Nichtvorlage einer ETA-Bestätigung kann dazu führen, dass dem Fluggast das Einsteigen untersagt wird. Bei der Ankunft im Vereinigten Königreich muss der Passagier seinen gültigen ETA und seinen biometrischen Reisepass an einem eGate vorlegen, um einen schnellen Grenzübertritt zu ermöglichen.

Reisen mit der britischen ETA für finnische Staatsbürger

Eine ETA für das Vereinigte Königreich ist im gesamten Vereinigten Königreich gültig und ermöglicht es Finnen, ohne zusätzlichen Papierkram nach England, Schottland, Wales und Nordirland zu reisen. Dazu gehören auch Kronbesitzungen wie die Isle of Man, Jersey oder Guernsey. Außerdem können die Finnen als EU-Mitglieder über Fähren in das Vereinigte Königreich einreisen, so wie Frankreich und Irland. Finnische Besucher können sich in den FAQ für das Vereinigte Königreich über weitere Einzelheiten informieren.

Finnisch im Vereinigten Königreich

Finnen können visumfrei in das Vereinigte Königreich einreisen und müssen lediglich eine ETA beantragen. Für Finnen, die das Vereinigte Königreich besuchen, gibt es viele Highlights, von kulturellen Zentren wie London bis hin zu den Nationalparks des Landes. Schätzungsweise 20 000 Finnen leben im Vereinigten Königreich, von denen es viele zum Arbeiten und Vergnügen nach London zieht. Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten, von Finnland aus in das Vereinigte Königreich einzureisen, darunter Direktflüge von Helsinki, Tampere und Rovaniemi.