Einführung der britischen ETA für Bürger der Tschechischen Republik

Ab 2024 gilt für alle Personen, die in das Vereinigte Königreich reisen wollen, das neue ETA-System. Die ETA muss vor Antritt der Reise beantragt werden. Das System gilt für alle Reisenden, auch für diejenigen, die derzeit von der Visumpflicht befreit sind.

Dieser Artikel enthält Informationen für tschechische Bürger, die in das Vereinigte Königreich reisen möchten. Es wird erläutert, wie sie von der ETA betroffen sein könnten, und es werden alle erforderlichen Informationen zum ETA-Antragsverfahren für tschechische Staatsbürger im Vereinigten Königreich gegeben.

Was ist die UK ETA?

Ähnlich wie das kanadische ETA- und das US-amerikanische ESTA-System soll auch das neu entwickelte britische Programm für die elektronische Reisegenehmigung (ETA) bis Ende 2024 in vollem Umfang in Betrieb genommen werden. Die Entscheidung resultiert aus wichtigen Änderungen des Gesetzes über Staatsangehörigkeit und Grenzen der britischen Regierung.

Im Rahmen dieser neuen Gesetzgebung sollen alle Grenzen des Vereinigten Königreichs vollständig digitalisiert werden, und die ETA funktioniert wie ein digitaler Passierschein, mit dem Besucher in alle vier Länder des Vereinigten Königreichs einreisen können: England, Wales, Schottland und Nordirland.

Ab 2022 gibt es derzeit insgesamt 92 Länder, die kein Visum für das Vereinigte Königreich benötigen. Diese ETA-Liste ist hier verfügbar, und die Tschechische Republik ist darin enthalten. Die britische ETA für tschechische Staatsbürger gilt für alle Reisenden, egal aus welchem Grund. Das britische ETA für tschechische Staatsangehörige gilt für Geschäftsreisen, Studienaufenthalte, medizinische Behandlungen, Besuche bei Verwandten oder Freunden und allgemeinen Tourismus.

Die ETA gilt für alle Arten der Einreise und Ankunft im Vereinigten Königreich. Bis 2024 werden alle potenziellen Einreisehäfen über dieses digitale System verfügen, von Flughäfen über Seehäfen bis hin zu Eurostar-Zughäfen.

Wie wird sich das neue System auf die tschechischen Bürger auswirken?

Vor der Überarbeitung und Einführung des ETA brauchten tschechische Staatsbürger, die zu touristischen Zwecken in das Vereinigte Königreich reisten, kein Visum zu beantragen. Tschechische Staatsangehörige konnten sich bis zu sechs Monate als Touristen im Vereinigten Königreich aufhalten, mussten jedoch die üblichen Besucheranforderungen erfüllen.

Bevor das neue ETA-System in Kraft tritt, können tschechische Staatsbürger als Mitglied der Europäischen Union das Vereinigte Königreich für Kurzreisen besuchen, ohne ein Visum beantragen zu müssen. Ab 2024 wird dies nicht mehr der Fall sein, da tschechische Reisende dann eine ETA beantragen müssen.

Das UK ETA-Antragsverfahren für tschechische Staatsbürger

Obwohl einige Details des neuen ETA-Systems noch nicht vollständig ausgearbeitet sind, gibt es einen guten Überblick darüber, was für tschechische Bürger erforderlich ist, um einen ETA-Antrag auszufüllen.

Das Antragsverfahren für tschechische Reisende wird in etwa so aussehen, kann aber noch geändert werden. Die Antragsteller müssen im Besitz bestimmter Gegenstände sein und Folgendes vorweisen können:

– Ein gültiger Reisepass der Tschechischen Republik.
– Ein neueres Passfoto in digitalem Format, um die Verwendung zu erleichtern.
– Angaben zur Person: vollständiger Name, Geburtsdatum und aktuelle Wohnanschrift.
– Angaben zum Reisepass: Nummer, Ausstellungsdatum und Ausstellungsland.
– Angaben zur Beschäftigung, einschließlich Name, Anschrift und Kontaktdaten des Arbeitgebers.
– Reisedaten, einschließlich des Zwecks des Besuchs im Vereinigten Königreich und der Adresse, die während des Aufenthalts im Land verwendet werden soll.

Auch ETA-Antragsteller aus der Tschechischen Republik müssen bestimmte Informationen über ihre Vergangenheit offenlegen. Dazu gehören Fragen zur Einwanderungsgeschichte, zur Zugehörigkeit zu verbotenen Gruppen und zu Vorstrafen.

Die Antworten auf diese persönlichen Fragen werden im Auftrag der britischen Regierung und der Grenzschutzbehörden mit nationalen und internationalen Datenbanken abgeglichen. Sollte sich herausstellen, dass ein Antragsteller eine Gefahr für die Sicherheit des Vereinigten Königreichs darstellt, wird seine ETA verweigert.

Wie wird der ETA-Antrag bearbeitet?

Nach dem Ausfüllen des Online-Antrags muss der Antragsteller eine nicht erstattungsfähige Gebühr per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen. Anträge, die ohne die entsprechende Zahlung eingereicht werden, können nicht bearbeitet werden.

Die Standardbearbeitungszeit beträgt zwischen 48 und 72 Stunden, doch wer den Prozess beschleunigen möchte, kann über Drittanbieter eine zusätzliche Gebühr entrichten. Tschechischen Staatsbürgern, die in das Vereinigte Königreich einreisen möchten, wird dringend empfohlen, ihren ETA-Antrag rechtzeitig vor der Abreise auszufüllen.

Wie wirkt sich ein ETA auf das Einreiseverfahren für tschechische Bürger aus?

Sobald eine ETA genehmigt wurde, wird sie als eine Art digitaler Passierschein ausgestellt, der mit dem Reisepass des Reisenden verknüpft wird. Die Einzelheiten der ETA werden in der Datenbank für erweiterte Fluggastinformationen gespeichert. Es liegt auch in der Verantwortung der einzelnen Flug- oder Reiseunternehmen, sich zu vergewissern, dass die von ihnen beförderten Passagiere eine gültige Einreiseerlaubnis für das Vereinigte Königreich haben.

Tschechen, die keine genehmigte ETA vorlegen können, kann der Zugang zu allen Flugzeugen, Zügen und Schiffen verweigert werden. Selbst wenn es den Reisenden gelingt, in das Vereinigte Königreich einzureisen, wird die ETA von den Grenzbeamten erneut überprüft, und die Einreise kann auch in diesem Stadium noch verweigert werden. Wer mehr über das Verfahren der ETA für tschechische Staatsbürger im Vereinigten Königreich erfahren möchte, kann diesen Abschnitt über häufig gestellte Fragen besuchen.

Welchen Zeitraum deckt eine ETA ab?

Eine britische ETA für tschechische Staatsangehörige ist ab dem Ausstellungsdatum 180 Tage lang gültig, mit der Ausnahme, dass der Reisepass, mit dem sie verknüpft ist, innerhalb dieses Zeitraums abläuft. Reisende aus einem der oben genannten 92 Länder, einschließlich der Tschechischen Republik, dürfen sich nicht über das Ablaufdatum ihres Reisepasses hinaus im Vereinigten Königreich aufhalten, und zwar unabhängig von der verbleibenden Zeit ihres ETA.

Wenn eine ETA während eines Aufenthalts im Vereinigten Königreich abläuft, muss ein neuer Antrag gestellt werden, um den Aufenthalt im Vereinigten Königreich fortsetzen zu können. In einigen Fällen kann der Reisende aufgefordert werden, in die Tschechische Republik zurückzukehren, um einen weiteren ETA-Antrag zu stellen. Es ist wichtig zu wissen, dass ein tschechischer Staatsbürger während der sechsmonatigen Gültigkeitsdauer einer ETA unbegrenzt oft aus dem Vereinigten Königreich aus- und einreisen kann. Die ETA gewährt einen 6-monatigen Pass, der die Bewegungsfreiheit in allen vier Ländern des Vereinigten Königreichs ermöglicht.