Informationen für Besucher über das UK ETA für Colchester

Colchester ist eine Stadt im Osten Englands, die am Fluss Colne liegt. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Zeit vor der römischen Besetzung Englands zurück und macht Colchester zur ältesten dokumentierten Stadt Großbritanniens.

Besucher von Colchester können die erhaltene Geschichte der Stadt erkunden, von Ruinen aus der Zeit des Römischen Reiches bis zum barocken Rathaus aus der viktorianischen Epoche. Colchester ist auch bekannt für seine Naturschutzgebiete und Wildparks sowie für die vielen Wander- und Radwege, die Besucher erkunden können.

Wer einen Besuch in Colchester plant, muss die neuen ETA-Anforderungen für die Einreise nach Großbritannien kennen. Um Ihnen den Besuch zu erleichtern, finden Sie hier einige Informationen über die Stadt sowie einige Details über die UK ETA für Colchester.

Die Geschichte von Colchester

Frühe römische und sächsische Geschichte

Die Geschichte von Colchester reicht über 2.000 Jahre zurück, wobei sich die ursprünglichen eisenzeitlichen Siedlungen bis zur Eroberung durch die Römer zu einer bedeutenden Stadt in der Region entwickelten. Zu Beginn des 1. Jahrhunderts n. Chr. hatte König Cunobelin einen Großteil des frühen Britanniens unter seine Kontrolle gebracht, mit seinem Machtsitz in Colchester, damals Camulodunon genannt.

Die Römer eroberten Britannien innerhalb weniger Jahre nach dem Tod von Cunobelin, und 49 n. Chr. erhielt die Stadt von Kaiser Claudius den Status einer Colonia, was sie zu einem wichtigen Zentrum für die Förderung der römischen Kultur in der Region machte. Colchester wurde bald zur ersten Hauptstadt des römischen Britanniens und behielt diesen Status, bis es im Jahr 60 n. Chr. von den Armeen der Königin Boudicca niedergebrannt wurde.

Die Stadt wurde bis 80 n. Chr. wieder aufgebaut, und zu diesem Zeitpunkt wurde sie bereits in den Schriften von Plinius dem Älteren erwähnt, was sie zur ältesten bekannten Stadt in Britannien macht. Auch nach dem Untergang des Römischen Reiches blieb Colchester eine bedeutende Stadt, und die ankommenden Angelsachsen benannten die Stadt von Camulodunon in Colneceaste um.

Mittelalter bis heute

Im Jahr 1189 erhielt Colchester (oder Colcestra, wie es damals hieß) von König Richard I. die erste bekannte königliche Urkunde, die es den Bürgern der Stadt erlaubte, ihre eigenen Gerichtsvollzieher und einen Richter zu wählen, der die Rechtsangelegenheiten überwachte.

Im 13. Jahrhundert hatte sich Colchester zu einem wichtigen Handelshafen entwickelt, und die Tuchherstellung wurde Ende des 14. Während der Regierungszeiten von Elisabeth I. und Jakob I. wurden flämische Weber ermutigt, sich in Colchester niederzulassen. Dadurch wurde Colchester neben dem Austernhandel zu einer der blühendsten Städte der Textilindustrie.

Die Tuchmacherei und die Weberei sind zwar zurückgegangen, aber an ihre Stelle sind Industrien wie Technologie, Druckerei und Fertigung getreten. Ein Großteil der modernen Wirtschaft der Stadt dreht sich um den Fremdenverkehr, von der bewahrten Geschichte über die Jahrhunderte bis hin zu den umliegenden Regionen, die durch den Landschaftsmaler John Constable berühmt wurden.

Was es in Colchester zu sehen gibt

Schloss Colchester

https://g.page/colmuseums?share

Colchester Castle wurde 1076 auf den Ruinen des römischen Claudius-Tempels erbaut und ist der größte erhaltene normannische Bergfried in Europa. Heute dient die Burg als Museum, in dem Münzen, Statuen und Artefakte ausgestellt sind. Diese reichen von der keltischen und römischen Zeit bis zum englischen Bürgerkrieg. Besucher können an Führungen durch das Schlossgelände und den nahe gelegenen Schlosspark teilnehmen, der in der viktorianischen Zeit angelegt wurde.

Firstsite

https://goo.gl/maps/H97mnLvKm815B6po8

Für Besucher, die eine der modernen Attraktionen Colchesters suchen, gibt es Firstsite. Firstsite ist die Heimat für zeitgenössische Kunstprojekte in Ostengland und umfasst eine große Sammlung von Kunstwerken, Filmen und Workshops. Die Ausstellungen wechseln häufig, und alle Besucher haben freien Zugang zum Museum.

Dedham Vale

https://goo.gl/maps/aRi59Bgb6EXpoXdr7

Nördlich von Colchester liegt Dedham Vale, das derzeit das einzige ausgewiesene Gebiet von herausragender natürlicher Schönheit (AONB) in der Region ist. Die Gegend inspirierte den Künstler John Constable im 19. Jahrhundert zu zahlreichen Landschaftsbildern, so dass die Region im Laufe der Jahre als Constable Country bekannt wurde. Besucher können hier das Dorf erkunden, eine Bootsfahrt auf dem Fluss Stour unternehmen oder auf einem der landschaftlich reizvollen Wege der Region wandern.

Wetter in Colchester

Colchester hat ein trockeneres Klima als der Rest des Vereinigten Königreichs, mit einer durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge von 456,7 mm. Der wärmste Monat ist der Juli mit einer Durchschnittstemperatur von 19°C. Der Januar ist in der Regel der kälteste Monat mit einer Durchschnittstemperatur von 5°C. Der Dezember ist in der Regel der feuchteste Monat mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 47,8 mm.

Anreise nach Colchester

Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach Colchester zu reisen. Wenn Sie mit dem Zug anreisen, gibt es drei Hauptbahnhöfe in der Stadt: Colchester North, Colchester Town und Hythe. Colchester North ist der Hauptbahnhof, der über die Linie von London Liverpool St nach Norwich zu erreichen ist.

Täglich verkehren Busse zwischen London Victoria Coach Station und Stansted Airport zum Busbahnhof Colchester. Von dort aus können Sie das örtliche Busnetz nutzen, um die Stadt zu erkunden, zu Fuß gehen oder ein Fahrrad mieten, um eine der Routen des National Cycle Network zu nutzen, die durch die Stadt führen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie Colchester über die A12, M25 und A14. Direkt an der Anschlussstelle 28 der A12 gibt es einen Park-and-Ride-Service, der alle 15 Minuten verkehrt.

Einführung der neuen UK ETA für Colchester

Die britische Regierung hat Pläne zur Einführung eines neuen Grenzübertrittssystems namens Electronic Travel Authorisation (ETA) angekündigt. Dieses System basiert auf ähnlichen Einreisesystemen, die in anderen Ländern verwendet werden. Damit soll das Einreiseverfahren für ausländische Besucher gestrafft und den Grenzbeamten ein effizienteres Arbeiten ermöglicht werden. Daher müssen sich alle Besucher des Vereinigten Königreichs vor ihrer Reise über die Anforderungen des neuen ETA-Systems informieren. Hier finden Sie einige Informationen über das UK ETA für Colchester für ausländische Besucher.

Wer muss die UK ETA für Colchester beantragen?

Derzeit gibt es 92 Länder, deren Bürger eine ETA benötigen, bevor sie in das Vereinigte Königreich einreisen können. Auf der ETA-Website des Vereinigten Königreichs finden Sie eine vollständige Liste der Länder, die derzeit für die ETA in Frage kommen. Alle britischen Staatsangehörigen und Inhaber von Reisepässen sind von der ETA ausgenommen, einschließlich derjenigen aus überseeischen Gebieten und geschützten Personen. Derzeit sind auch Inhaber irischer Reisepässe von der ETA ausgenommen. Das ETA-System soll bis 2024 in Kraft treten.

Was sind die ETA-Anforderungen für das Vereinigte Königreich?

Gemäß der Liste der ETA-Anforderungen müssen alle Besucher einen aktuellen elektronischen Reisepass eines berechtigten Landes besitzen, das kein Visum für die Einreise benötigt. Die Reisenden dürfen nur zu touristischen, geschäftlichen oder Transitzwecken einreisen und nicht länger als sechs Monate am Stück im Vereinigten Königreich bleiben. Außerdem dürfen die Besucher keine Verstöße gegen die Einwanderungsbestimmungen oder Vorstrafen haben, die sie als Bedrohung für die Sicherheit einstufen würden. Schließlich müssen alle berechtigten Besucher den ETA-Antrag ausfüllen, die entsprechende Gebühr entrichten und die Genehmigung einholen, bevor sie die Reise antreten.

Was ist der Zweck der britischen ETA?

Die britische Regierung hofft, dass das neue britische ETA-System die Sicherheit erhöhen wird, indem es jeden einzelnen Besucher des Vereinigten Königreichs erfasst und verfolgt. Das System zeichnet auf, wann sie in das Land einreisen, was sie im Land tun und wann sie es verlassen. Die ETA wurde entwickelt, um das Reiseverhalten von Besuchern des Vereinigten Königreichs zu erfassen und zu speichern und eine effiziente Vorauswahl von Besuchern zu ermöglichen, die als potenzielles Risiko gelten. Man hofft, dass dieses Verfahren auch für Besucher des Vereinigten Königreichs die Einreisezeit verkürzen wird. Den Grenzkontrollbeamten sollen die Instrumente und Informationen an die Hand gegeben werden, die sie benötigen, um jeden Reisenden zu überprüfen.

Beantragung der ETA für das Vereinigte Königreich

Bei der Beantragung der ETA für das Vereinigte Königreich werden neben den Zahlungsinformationen für die entsprechende Gebühr auch Informationen über den einzelnen Reisenden benötigt, darunter sein Reisepass, seine Wohnanschrift, seine Beschäftigung und seine Berechtigung. Zu den persönlichen Daten gehören Name, Geburtsdatum und Geschlecht. Zu den Passdaten gehören das Land der Staatsangehörigkeit, die Passnummer, das Ausstellungs- und Ablaufdatum sowie andere Staatsangehörigkeiten oder Staatsbürgerschaften. Zu den Kontaktinformationen gehören Wohnanschrift, E-Mail und Telefonnummer. Besucher können auch aufgefordert werden, Angaben zu ihrer Arbeit zu machen, z. B. den Namen, die Adresse, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer ihres Arbeitgebers. Schließlich wird die Anspruchsberechtigung auch im Hinblick auf etwaige Vorstrafen oder Einwanderungserfahrungen sowie gesundheitliche Fragen geprüft. Die Antragsteller benötigen dann eine gültige Zahlungskarte, um den Antrag zur Bearbeitung einzureichen.

Was ist zu tun, wenn die ETA für das Vereinigte Königreich erteilt wurde?

Das ETA-System benötigt einige Tage, um jeden Antrag zu bearbeiten. Sobald der Antrag erfolgreich war und ein ETA ausgestellt wurde, kann der Antragsteller die Reise ins Vereinigte Königreich antreten. Diese Informationen werden auch für die Transportunternehmen zugänglich sein. Sie dürfen Passagiere nur an Bord lassen, wenn sie eine gültige ETA haben. Die ETA ist bis zu sechs Monate ab dem Ausstellungsdatum gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit ist eine neue ETA erforderlich, bevor der Besucher wieder in das Vereinigte Königreich einreisen kann.

Weitere Informationen über das ETA-System finden Sie auf der ETA-FAQ-Website.

Besuch in Colchester

Colchester ist ein beliebtes Reiseziel im Vereinigten Königreich für seine erhaltene Geschichte und seine Naturschutzgebiete. Alle Besucher des Vereinigten Königreichs müssen sich über das neue britische ETA-System im Klaren sein, wenn sie in naher Zukunft einen Besuch in Colchester planen.